­ + 49 89 315 790Anfahrt

Lustheimer Livemusikabend

Der Lustheimer Livemusikabend findet am:
29.04.17 von 20 bis 22 Uhr an der Hotelbar statt.
Zu jedem Livemusikabend kreieren wir einen Cocktail des Abends. Welcher das diesmal sein wird, wird noch nicht verraten!

In München Nord zwischen Flughafen München MUC und der neuen Messe Riem finden Sie uns direkt am Schlosspark Schleißheim. Das Chalét Zum Kurfürst ist Teil der Gesamtanlage des Hotel am Schlosspark Zum Kurfürst.

Oberschleißheim ist ein Ort an dem es neben einem bedeutenden Schlosspark mit drei sehenswerten Schlössern, noch weitere Attraktionen wie die Flugwerft Schleißheim (Zweigmuseum des Deutschen Museum München), dem Biene Maja Haus und die olympische Regattastrecke zu bewundern gibt.

Oberschleißheim liegt in S-Bahn Reichweite. Sie erreichen die Münchner Innenstadt wie auch den Flughafen München innerhalb von 20 Minuten bequem über die S-Bahn.

Wir freuen uns Sie in unserem Haus begrüßen zu dürfen.

chalet_01

24 Zimmer als Einzel, Doppel- und Mehrbettzimmer
Frühstückszeiten von 6.00 bis 10.00 Uhr,
am Wochenende 06:30 bis 10.30 Uhr
Restaurant, geöffnet von 11.00 bis 23.00 Uhr
Rezeption geöffnet von 06:30 bis 24:00 Uhr
24 Stunden Code-CheckIn

lage

Die Messe München, das ICM oder das MOC, von Oberschleißheim aus profitieren Sie von einer perfekten Anbindung an die Münchner Business-Standorte.

Unser Hotel bietet Ihnen kostenfreie Parkplätze und bei Bedarf einen Shuttle-Service zum ÖPNV und zu Firmen in Ober- und Unterschleißheim an.

team

Damit sich unsere Gäste in unserem Haus wohl fühlen, sind freundliche und gut geschulte Mitarbeiter das A und O im Kurfürst. Wir sind sehr stolz auf unser Team – erst durch sie wird unser Haus zu dem, was es ist!

 

Chaletausstattung:

  • 24 Zimmer als Einzel, Doppel- und Mehrbettzimmer
  • Rezeption im Hotel, geöffnet von 06:30 bis 24:00 Uhr
  • Die Hotelbar im Hotel ist geöffnet von 10.00 bis 24.00 Uhr
  • 24 Stunden Code-CheckIn
  • Frühstücksraum mit Anbindung an die Frühstücksterrasse;
    Frühstückszeiten von 6.00 bis 10.00 Uhr,
    am Wochenende 06:30 bis 10.30 Uhr
  • Hallenbad im Hotel 5 x 10 m, geöffnet von 6.30 bis 22.30 Uhr
  • Finnische Sauna, kostenfrei
  • Kegelbahnstüberl mit zwei Bahnen
  • Parkplatz direkt am Hotel – Tiefgarage
  • Feuermelder und Rauchmelder
  • W-Lan im gesamten Hotelbereich kostenfrei
  • Schlosspark am Hotel angrenzend

Zimmerausstattung:

  • kostenloser Internet-Zugang via W-Lan
  • Telefon
  • Minibar
  • Bademantel auf Wunsch
  • Zimmersafe für Laptop geeignet
  • Kosmetikspiegel
  • Haartrockner
  • Türspion
  • Fluchtwegkarte mit Notfallinformationen

Serviceleistungen im Hotel:

  • Englisch sprechendes Personal
  • Schuhputzautomat
  • kostenlose Tageszeitung
  • Wäschereiservice
  • Geschenkgutscheine erhältlich
  • kostenlose Hygienesets an der Rezeption
    (Rasierset, Schuhputzset, Zahnputzset)
  • Business-Center
  • Fahrradverleih
  • Waschmaschine & Trockner für Gäste
  • Kinder- und Seniorenportionen im Restaurant, Vegetarische Verpflegung
  • kostenloser Shuttleservice von und zur S-Bahn

Akzeptierte Zahlungsmittel:

  • Electronic Cash, ELV, VISA, Japan Credit Bureau (JCB Int‘l), Eurocard/Mastercard, Travellers Cheques, American Express, Diners Club

Routenplaner (mit Google Maps)

 

Verkehrsanbindung

Bahn & Bus:

  • Hauptbahnhof München (12,0 km)
  • S-Bahn (S1) Oberschleißheim (1,7 km)
  • Buslinie 292 Lustheim (0,1 km)

Autobahnen:

  • Autobahnausfahrt A99 München-Neuherberg (2,2 km)
  • Autobahnausfahrt A92 Oberschleißheim (3,4 km)
  • Autobahnausfahrt A9 Garching (4,7 km)

Flughafen:

  • Airport Franz-Josef-Strauss (16,5 km)

Deine Ausbildung im Kurfürst

Während der dreijährigen dualen Ausbildung lernst Du in der Berufsschule und bei uns in der Praxis alles, was Du für einen erfolgreichen Abschluss brauchst. Gerne kannst Du auch bei einem Praktikum erst einmal bei uns in die Hotel- und Gastronomie-Atmosphäre „reinschnuppern“. Ausbildung im Kurfürst heißt grundlegendes Lernen für das Leben. Bei uns bist du keine Nummer, sondern wirst gehört und unterstützt. Lerne uns kennen …
 
 
Azubis
 
 

Anforderungsprofil

Bei Ausbildungsbeginn solltet Ihr mindestens 16 Jahre alt sein und die folgenden Anforderungen erfüllen:

  • einen guten Schulabschluss
  • erste Erfahrungen in der Hotellerie / Gastronomie durch Praktika oder Ferienjobs sind von Vorteil
  • im Hotel: Englischkenntnisse
  • Bereitschaft, auf die Bedürfnisse anderer einzugehen
  • gepflegtes Äußeres und gute Umgangsformen

 

Wir bieten folgende Berufsausbildungen in unserem Haus an:

Hotelfachfrau /-mann
Restaurantfachfrau /-mann
Koch / Köchin

 
 
Personalzimmer können bei Bedarf gestellt werden!
Ausbildungsbeginn ist August oder September.

 
>> Weitere Informationen rund um die Ausbildung bei uns, finden Sie hier in unserem aktuellen AZUBI-Folder.

 

koch
 
 

Zimmer im Chalet

In unseren gemütlichen Chaletzimmern fühlen sie sich wohl. Sie nutzen die Annehmlichkeiten des Hotels und zahlen den günstigen Preis der Chaletzimmer. Der Frühstückraum, die Rezeption, die Hotelbar, die Kegelbahn und das Schwimmbad nutzen sie im Hotel gegenüber. Da die Gebäude teilweise schon eine lange Geschichte hinter sich haben, gleicht hier kein Zimmer dem anderen. Leider stehen keine Aufzüge zur Verfügung. 

Zimmer im Chalet ONLINE buchen.

Zimmer im Hotel

Direkt gegenüber  befindet sich das Hotel “Zum Kurfürst”. 

Hotel Website ansehen
Zimmer im Hotel ONLINE buchen

Chalet Einzelzimmer

Ausstattung: Dusche/WC, Fön, TV, Telefon,
Minibar, Zimmersafe, zum Teil W-LAN, 
teilweise Nichtraucherzimmer 

Die Bettgröße beträgt 0,90 x 2,00 m.

Zur Online-Buchung

Doppel- und Mehrbettzimmer

Ausstattung: Dusche/WC, Fön, TV, Telefon, 
Minibar, Zimmersafe
Bett: 1,80 x 2,00 m, 
zum Teil W-LAN, 
teilweise Nichtraucherzimmer

Zur Online-Buchung

Zimmer im Hotel

Direkt gegenüber dem Haupthaus befindet sich das Hotel „Zum Kurfürst“. 

Hotel Website ansehen
Zimmer im Chalet ONLINE buchen

Kurfuerst_Restaurant

So richtig gut speisen lässt es sich in unserem Restaurant Zum Kurfürst. Einfach ankommen, den Alltag hinter sich lassen, in aller Ruhe die Speisekarte studieren, sich auf ein leckeres Essen freuen und genießen.

Unser Restaurantteam hilft Ihnen auch gerne bei der Planung und Durchführung Ihrer Feierlichkeiten. Geburtstage, Hochzeiten, Taufen, Weihnachtsfeiern usw. – wir lassen ihre Veranstaltung zu einem Highlight werden.

Restaurant Kurfürst­

fruehstueck

Beginnen Sie den Tag mit einem entspannten Frühstück in freundlicher Umgebung. Lassen Sie sich von der reichhaltigen Auswahl an unserem Frühstücksbuffet verwöhnen und starten sie gestärkt in den Tag.

Frühstücksszeiten:
Montag bis Freitag von 06.00 bis 10.00 Uhr
Samstag, Sonn- und Feiertag von 06.30 bis 10.30 Uhr

zum-kurfuerst-muenchen-bar

Unser Bar- und Loungebereich steht Ihnen fast den ganzen Tag zur Verfügung. Entspannen Sie sich zwischendurch bei einem Kaffee oder lassen Sie am Abend in gemütlicher Atmosphäre den Tag ausklingen.

Als Sky-Sportbar zeigen wir Ihnen auf Wunsch aktuelle Sportereignisse live. Für einen Blick auf die aktuellen Nachrichten liegen kostenlose Tageszeitungen aus.

Schlösser und Museen

Angrenzend an unser Haus liegt die weitläufige Schlossparkanlage der Schlösser Schleißheim. Eine gute Gelegenheit bei einem Spaziergang die Baumreihen entlang zu gehen, die Farbenfreude der Blumenbeete zu genießen und bei den Wasserspielen auf einer Parkbank zu verweilen, um den Schwänen bei der Aufzucht ihrer Jungen zuzusehen. Hier finden Sie Ruhe und Entspannung. Etwa 150 Meter süd-westlich vom Schloss Schleißheim befindet sich als Zweigstelle des Deutschen Museums das Luftfahrtmuseum – Flugwerft Schleißheim.

Unsere Serviceleistungen

Wir legen großen Wert darauf, dass sich unsere Gäste in unserem Haus rundum Wohl fühlen. Gerne helfen Ihnen unsere Mitarbeiter bei der Planung  Ihrer Unternehmungen. Sei es in Oberschleißheim oder der pulsierenden Metropole München.

Wem es einmal zu heiß werden sollte, im hauseigenen Schwimmbad gibt es Abkühlung!

Das Schwimmbecken hat eine Größe von 10 m x 5 m und eine Wassertemperatur von 30 Grad. Die Gegenstromanlage des Pools eignet sich nicht nur zum Schwimmen sondern auch zur Massage. Umkleidekabine, Duschen, Schließfächer und Handtücher befinden sich direkt im Hallenbadbereich.

Angegliedert an das Schwimmbad lädt eine finnische Sauna zum Besuch ein. Gerade in der kalten Jahreszeit eine willkommene Möglichkeit zur Stärkung des Immunsystems. Und da zum Schwitzen auch das Trinken gehört, steht in der Sauna ein Trinkbrunnen bereit.

Schöne Wander- und Fahrradwege führen direkt an unserem Haus vorbei. Eine gute Möglichkeit mit dem Rad ein bisserl ins Grüne zu fahren. Einen “Drahtesel” brauchen sie nicht mitnehmen. 16 Fahrräder stehen für Ihre Tour bereit.

Eine kleine Auswahl an Touren haben wir für Sie zusammengestellt. Gerne sind wir Ihnen bei der Vorbereitung behilflich. Sollten Sie sich für eine längere Tour entscheiden, stellen wir Ihnen gerne ein Lunchpaket zusammen.

Als Bett und Bike zertifizierter Hotelbetrieb erhalten Sie in unserem Hause zusätzliche Serviceleistungen:

  • Hauseigenes Mietangebot von qualitativ hochwertigen Fahrrädern
  • Angebot von ausgearbeiteten Tagesradtouren
  • Reservierungsservice für die nächste Übernachtung
  • Bereitstellung wichtiger Ersatzteile
  • Information über fahrradfreundliche Betriebe in der Region
  • Lunchpaket zum Mitnehmen

Die nächsten Fahrradfernwege sind der Isarradweg und der Ammer-Amper-Radweg. Beide Wege sind rund 7 km von unserem Haus entfernt. Der Radlring München verbindet beide Fahrradfernwege mit unserem Haus.

In Oberschleißheim

  • Schloss Lustheim
  • Neues Schloss Schleißheim
  • Altes Schloss Schleißheim
  • Schloßpark Schleißheim
  • Deutsches Museum – Flugwerft Schleißheim
  • Olympia Regattaanalage mit Badesee
  • Berglwald

In München

  • Allianz Arena Erlebnis Welt
  • Appassionata World ab Ende 2017/ 18
  • Jochen Schweizer Arena
  • Münchner Innenstadt mit Marienplatz, Karlsplatz/ Stachus
  • Olympiapark
  • München Schwabing
  • Pinakotheken
  • Tierpark Hellabrunn
  • Bavaria Filmstudios

Umland

  • Therme Erding
  • Stadt Dachau mit Altstadt, Schloss und Schloßpark sowie KZ Dachau
  • Stadt Freising
  • Flughafen Besucherpark

Angrenzend an unser Haus liegt die weitläufige Schlossparkanlage der Schlösser Schleißheim. Eine gute Gelegenheit bei einem Spaziergang die Baumreihen entlang zu gehen, die Farbenfreude der Blumenbeete zu genießen und bei den Wasserspielen auf einer Parkbank zu verweilen, um den Schwänen bei der Aufzucht ihrer Jungen zuzusehen. Hier finden Sie Ruhe und Entspannung. Etwa 150 Meter süd-westlich vom Schloss Schleißheim befindet sich als Zweigstelle des Deutschen Museums das Luftfahrtmuseum – Flugwerft Schleißheim.

Architekturgeschichtlich beispielgebendes ‘Lustgebäude’ mit damals neuartiger Deckenmalerei Exquisite Meißen-Sammlung

Das Schloss Lustheim ist ein Jagd- und Gartenschloß, das Kurfürst Max Emanuel von Bayern anläßlich seiner Vermählung mit der Kaisertochter Maria Antonia in den Jahren 1684 bis 1689 erbauen ließ.

Umgeben von einem ringförmigen Kanal, liegt es auf einer künstlichen Insel, die die Liebesinsel Kythera symbolisiert. Zusammen mit dem Alten und dem Neuen Schloss, die am anderen Ende der Parkanlage liegen, bildet Schloss Lustheim eine der bedeutendsten Barockanlagen in Deutschland.

Max Emanuel beauftragte den bayerischen Hofbaumeister Enrico Zucalli aus Graubünden mit dem Bau, der italienische Einflüsse widerspiegelt. Sowohl das aus drei Baukuben bestehende Schloss, als auch die zu beiden Seiten des Kanals liegenden Gartenpavillons, deren Fassaden Kopien der Villa Madama in Rom sind, zeigen italienische Architekturelemente. Zwischen Flankenrisaliten springt der höhere Hauptbau zurück. Seine Front schmücken doppelte Kolossalpilaster. An den Seiten gliedern sich zweigeschossige Trakte an.

Schon im Aufriß kann man die Aufteilung der Innenräume ablesen. Im Hauptbau erstreckt sich ein Festsaal über zwei Geschosse, von dem aus man in die seitlich gelegenen Apartements des Kurfüsten und der Kurfürstin gelangt. Im Obergeschoss befanden sich ehemals schlichte Wohnräume für das Gefolge und im Keller die Küche sowie die Aufenthaltsräume des Gesindes.

Der Festsaal und die kurfürstlichen Apartements sind mit Deckenfresken geschmückt, die Diana, die Göttin der Jagd, verherrlichen. Bei diesem ersten Zyklus profaner Deckenmalerei in Bayern – entstanden 1686/87 – handelt es sich um das Werk der Meister Francesco Rosa, Giovanni Trubillio und Johann Anton Gumpp.

Der Schatz Lustheims ist heute die von Herrn Ernst Schneider 1968 dem Bayerischen Nationalmuseum gestiftete Meißener Porzellansammlung. Die außerordentliche Sammlung umfasst 1800 Stücke aus der Blütezeit der Meißener Manufaktur im 18. Jh., mit frühen Geschirren von Böttger, Chinoiserien von Höroldt und den berühmten Tierfiguren von Kändler bis zu Porzellanen aus der Zeit des Siebenjährigen Krieges.

http://www.schloesser-schleissheim.de

“Kurfürst Max Emanuels Versailles” Denkmal der Kaiserträume eines absolutistischen Barockfürsten und Galerieschloss eines leidenschaftlichen Kunstsammlers.

Max Emanuel, der zuerst mit den Österreichern gegen die Türken, später mit den Franzosen gegen die Österreicher zog, beschenkte München mit dem Glanz barocker Schlösser wie Schleißheim und Nymphenburg. Aus Schleißheim wollten seine imperialen Träume eine gewaltige ‘Königsresidenz’ machen. Schulden und Exil ließen die Pläne jedoch schrumpfen. Dennoch läßt sich das Ergebnis sehen. Die Besucher werden heute noch von einem gewissen Charme verzaubert.

Den Bau des neuen Schlosses begann der alte Zucalli 1701. (der “französisch geschulte” Effner 1719-26 setzte diesen fort) Doch das Treppenhaus wurde erst von Klenze vollendet. Dieser heiter-festliche Prunkarchitekturbau des Spätbarock und Rokoko, überstreckt auf 335 m, gegliedert in Mitteltrakt, Verbindungsflügel und Eckpavillons, wendet seine fensterdurchlichtete Fassade im Westen dem Alten Schloss und im Osten dem Park zu.

Französische Eleganz, schon an der Fassade in der anmutigen Fenstergestaltung sichtbar, setzt sich vollends im Inneren fort. Die Säulenhalle, das fulminante Treppenhaus, die Große Galerie, die Festsäle und Wohnfluchten schwelgen in lichtem Stuck, farbigen Fresken und Gemälden.

“Sieg über die Türken!” …verkündet das Programm im Obergeschoss des Mittelbaues. J. B. Zimmermanns herrliche Stuckplastik figuriert Türkenköpfe, Kriegstrophäen, Atlanten-Sklaven. Amigonis Fresken feiern Max Emanuel in der Gestalt des römischen Ahnherren Äneas. Der venezianische Freskant trat an Asams Stelle, als dessen ‘Probefresko’ in der Kuppel des Treppenhauses – ‘Venus bei Vulkan’ – beim Kurfürsten glatt durchfiel, weil ihm sein Konterfei (rechts neben Venus) missfiel. Auch Beichs Schlachtengemälde rühmen den Türkensieger – zwei riesige im lichterfüllten Großen Saal, neun kleinere im Viktoriensaal, ein Barockjuwelder mit Herkules-Hermen von Dubut und Régence-Dekoration aus der Pichler-Werkstatt.

Von den Bayerischen Staatsgemäldesammlungen seit dem Jahr 2001 neu bestückt, können nun in mehr als 20 Räumen des Neuen Schlosses Barockgemälde europäischen Ranges bewundert werden. Die Große Galerie beherbergt u. a. drei Rubens-Werke religiöser Thematik sowie die Italiener Il Guercino, Castiglione, Saraceni, Giordano. In den Apartements wechseln Niederländer, Franzosen, Italiener ab, so Bildnisse van Dycks und Viviens, Genreszenen Teniers d. J. und mythologische oder religiöse Sujets von Crespi, Testa oder Manredi.

 

http://www.schloesser-schleissheim.de/deutsch/neu_schl/bauges.htm

Dem kurfürstlichen Paradeschloss steht das herzogliche Landschloss gegenüber, ein Spätrenaissancebau mit hübschem Zwerchhaus und einer Treppenhalle in der Mitte. Das Innere wurde von Candid ausgeschmückt. Es ist nach argen Kriegszerstörungen 1972 teils wieder hergestellt, teils rekonstruiert worden. Das Original hatte Schön d. Ä. 1616-23 für Maximilian I. mit weitläufigen Wirtschaftsgebäuden errichtet.

Vorher stand hier das schlichte Herrenhaus Herzog Wilhelms V., in weitem Umkreis umgeben von neun Eremitagen, Holzhütten in Form kleiner Kapellen zur religiösen Erbauung.

Der Frömmigkeit dienten einst auch die Dinge, die das Bayerische Nationalmuseum in dieser Filiale ausstellt: die reiche Sammlung Gertrud Weinhold mit Kultobjekten christlichen Volksglaubens aus aller Welt, vor allem den katholischen Zentren Südamerika, Mexiko, Polen, aber auch mit ökumenischen Beispielen, ausgebreitet in 250 Vitrinen unter dem Motto ‘Das Gottesjahr und seine Feste’ im rechten Flügel. Der linke Flügel dient dem Museum Ostpreußen-Westpreußen.

http://www.schloesser-schleissheim.de/deutsch/alt_schl/bauges.htm

Hotel am Schloßpark „Zum Kurfürst” GmbH
Kapellenweg 5
D-85764 Oberschleißheim

Telefon +49 (0) 89 / 315 79 – 0
Telefax +49 (0) 89 / 315 79 – 400

rezeption[at]kurfuerst-hotel.de
www.kurfuerst-hotel.de

Geschäftsführer:
Gerhard Kunstwadl

Amtsgericht München
HRB 55261

Ust-IdNr.: DE 129500049

Haftungsausschluss:
Diese Website wurde mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Trotzdem kann keine Gewähr für die Fehlerfreiheit und Genauigkeit der enthaltenen Informationen übernommen werden. Jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser Webseite entstehen, wird ausgeschlossen.
Sofern von dieser Website auf Internetseiten verwiesen wird, die von Dritten betrieben werden, übernimmt die „Zum Kurfürst” GmbH keine Verantwortung für deren Inhalte.

Urheberrecht:
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt. Eine Verwendung der Grafiken und Inhalte ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung durch die „Zum Kurfürst” GmbH gestattet. Wir weisen darauf hin, dass auf der Website enthaltene Bilder teilweise dem Urheberrecht Dritter unterliegen.

Plattform zur Online-Streitbeilegung der Europäischen Kommission:
http://ec.europa.eu/consumers/odr/

 

Abbildungen:
Eigene Bilder
Hotel, Zimmerfotos © Helmut Groh
Restaurant, Hofgarten, Schlosspark © Thomas Neumann
Team © ANNE KAISER PHOTOGRAPHY
Schloss Schleissheim –
fotolia © Sylvia Bentele
Allianz Arena – fotolia © fujipics
BMW Welt – fotolia © Alexander Mandl
Neues Schloss Oberschleißheim – fotolia © alexm156
Modernes Bürogebäude in München – fotolia © Harald Biebel
business woman giving presentation – fotolia © shock
Aperitif champagne for meeting participants – fotolia © CandyBox Images
Hofgarten – Residenz – Theatinerkirche in München – fotolia © clemens strimmer

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Quellenangabe: https://www.e-recht24.de

wo finde ich diese auf der alten Webseite?